fit4future: Bewegung, Ernährung und Brainfitness für Primarschulkinder

Ein Programm, das in den Schulalltag integriert ist. Für lebendigen Unterricht, aktive Pausen, gesündere Kinder.

Standort
Baar
Wirkungsregion
Schweiz
Fokus
Sport
Projektbeginn
2018
Website
Partner
Weitere Stiftungen und Wirtschaftspartner

Dass Kinder heute volltechnisiert und durchdigitalisiert aufwachsen, heisst auch: Sie bewegen sich oft viel zu wenig – und wissen auch zu wenig darüber, wie man sich gesund und ausgewogen ernährt.
fit4future leistet hier wichtige Präventions- und Interventionsarbeit. Das Programm ist mit drei Modulen ins Schulsetting eingebettet: Bewegung, Ernährung und Brainfitness. Jedes Modul richtet sich mit pädagogisch wertvollen Materialien – Aktionskarten, Spieltonnen und Brainboxes – an Kinder im Primarschulalter. Und sorgt für lebendigen Unterricht ebenso wie für aktive Pausen.
Weil ohne engagierte Lehrer und Eltern in der Schule nichts läuft, sind auch sie fest ins Programm eingebunden. Eine Lehrperson pro Schulhaus wird zum fit4future-Coach ausgebildet – und damit zum Multiplikator der Idee.
Das Programm hat mittlerweile die Form einer Bewegung angenommen. Jedes Jahr werden über 400 Veranstaltungen realisiert. Jede dritte Schule in der Schweiz ist bereits Teil von fit4future – und jedes Jahr kommen 50 weitere.