JuKiLi – Bei den Jugend- und Kinderliteraturtagen von und mit Autorinnen und Autoren lernen

Faszination Literatur live erleben: Kindern und Jugendlichen bieten die Solothurner Literaturtage ein abwechslungsreiches Programm.

Standort
Solothurn
Wirkungsregion
Deutschschweiz
Fokus
Kultur
Projektbeginn
2019
Website
Partner
Weitere Stiftungen

Statt eines Deutschaufsatzes, einfach mal eigene Texte schreiben. Die Solothurner Literaturtage bieten mit ihrem Vermittlungsprogramm „JuKiLi“ ein breites Angebot an Lesungen und Workshops für Kinder und Jugendliche an.

Hier können sie unter anderem von Schreib-Profis lernen, wie sie eigene Texte und Gedichte verfassen, um diese dann auf der Bühne vorzutragen.

Insgesamt sind bis zu zehn Schweizer Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren mit Neuerscheinungen aus dem Bereich Kinder- und Jugendliteratur vor Ort.

Das Programm teilt sich in vier Bereiche: „JuKiLi für Schulen“, „JuKiLi für Familien“, das „JuKiLiversum“ sowie Veranstaltungen zu Kinder- und Jugendliteratur für Erwachsene und Bildungsakteure.

Mit seinem Angebot leistet das JuKiLi der Solothurner Literaturtage einen wichtigen Beitrag, die Lese- und Schreibkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Der grösste Teil richtet sich an Schulen, um möglichst viele junge Menschen auf kreative Weise für die Literatur zu begeistern.