Bundesverband Bunter Kreis: Hilfe, die weiter geht

Der Bunte Kreis bietet dort Hilfe an, wo Eltern sich überfordert fühlen: Bei Familien, die ihre frühgeborenen oder chronisch erkrankten Kindern zu Hause pflegen.
Standort
Augsburg
Wirkungsregion
Deutschland
Fokus
Gesundheit
Projektbeginn
November 2018
Website
Partner
Bundesverband Bunter Kreis e.V.

Chronisch erkrankte und frühgeborene Kinder sind für Eltern und Angehörige oft eine enorme psychische Belastung – besonders, wenn Eltern nach einem stationären Aufenthalt bei der Versorgung zuhause unsicher sind. Man spricht von einem „Drehtüreffekt“, wenn Kinder und ihre Familien nach der Entlassung wieder in die Klinik müssen. Um diesen zu vermeiden, setzt sich der Bunte Kreis für eine reibungslose Weiterbehandlung nach einem stationären Aufenthalt ein.

Im Auftrag des Bunten Kreises begleiten interdisziplinäre Teams betroffene Familien in ganz Deutschland. Sie helfen beim Übergang vom Klinikaufenthalt in das familiäre Umfeld und stellen sicher, dass die Familie für die anstehende Aufgabe gerüstet ist. Mit seinen Tätigkeiten schließt der Bunte Kreis eine Versorgungslücke und entlastet das Gesundheitssystem, indem er die Anbindung der Familie an die regionale Versorgung sicherstellt.

Die Beisheim Stiftung unterstützt den Verein dabei, seine Maßnahmen zu professionalisieren und weiterzuentwickeln.