Stiftung Lesen: ein Medium, das die Generationen verbindet

Über das Vorlesen finden Schüler und Senioren zusammen – und erfahren so Verständnis und gegenseitige Wertschätzung
Standort
Mainz
Wirkungsregion
Bayern
Fokus
Bildung
Projektbeginn
Februar 2019
Website
Partner
Stiftung Lesen 

Das Hören und Erzählen von Geschichten gehört zu jeder Generation und schafft Verbundenheit. Die Stiftung Lesen greift diesen Gedanken in Lesen als Brückenschlag zwischen Jung und Alt auf und schafft so einen Austausch zwischen den Generationen: Schüler lesen Bewohnern von Einrichtungen für Senioren ehrenamtlich vor und stärken dabei ihre eigene Lesemotivation. 

Die Geschichten und Berichte aus Zeitungen und Zeitschriften regen die Senioren wiederum an, von ihren ganz persönlichen Erlebnissen zu erzählen. Die oft getrennten Lebenswelten von Heranwachsenden und Senioren werden aufgebrochen und verbinden sich.

Lesen als Brückenschlag zwischen Jung und Alt wurde bereits in Berlin und Nordrhein-Westfalen erprobt. Die Beisheim Stiftung unterstützt die Stiftung Lesen dabei, die Idee in München und Oberbayern zu verankern. Es wird dabei ein lokales Netzwerk aufgebaut, das Schulen, Einrichtungen für Senioren und Seniorenbeauftragte zusammenbringt.