Dr. Simone von Wittken
Projektleiterin Gesundheit
Dr. Simone von Wittken

Zur Person

Dr. Simone von Wittken ist Projektleiterin Gesundheit der Beisheim Stiftung. Zu ihren Aufgabenbereichen zählen die Förderung und intensive Begleitung von Gesundheitsprojekten sowie die Suche nach neuen Projektideen.


Simone von Wittken hat Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Organizational & Social Psychology an der London School of Economics studiert. Anschließend promovierte sie am Institut für systemisches Management und Public Governance der Universität St.Gallen. Dort war sie ab 2017 als Executive Director des Masterprogramms für „Management, Organisation und Kultur“, als Dozentin und als wissenschaftliche Co-Projektleiterin (Management in Gesundheitsorganisationen) tätig. Seit 2015 ist Simone von Wittken zudem als systemische Beraterin tätig.


In ihrer Freizeit ist Simone von Wittken gerne in der Natur – am liebsten im Wald, an den Seen oder in den Bergen.