IKAROS: Das Stipendium für den zweiten Bildungsweg

Die Kreuzberger Kinderstiftung unterstützt junge Menschen, den Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg nachzuholen
Standort
Berlin
Wirkungsregion
Berlin
Fokus
Bildung
Projektbeginn
Juni 2019
Website
Partner
Kreuzberger Kinderstiftung gAG

Es kann viele Gründe geben, warum junge Menschen die Schule ohne Abschluss verlassen: schwierige familiäre Verhältnisse ebenso wie Erkrankungen oder persönliche Krisen. Allein in Berlin brechen im Jahr 2.500 Jugendliche die Schule ohne Abschluss ab. Die Folgen sind häufig Arbeitslosigkeit oder prekäre Beschäftigungsverhältnisse.

Hier setzt das IKAROS-Stipendienprogramm an, das seit 2016 von der Kreuzberger Kinderstiftung gAG umgesetzt wird. Ziel ist es, sozial benachteiligte junge Menschen zu unterstützen, damit sie einen Schulabschluss auf dem Zweiten Bildungsweg nachholen und sich damit persönliche und berufliche Perspektiven erarbeiten können.

Pro Jahr bekommen bis zu 60 junge Erwachsene die Chance, auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Bildungsabschluss begleitet zu werden. Neben dem Stipendium erhalten sie einen festen Ansprechpartner und Beratung, aber vor allem auch Ermutigung.

Die Beisheim Stiftung unterstützt die Kreuzberger Kinderstiftung besonders bei der sozialpädagogischen Betreuung der IKAROS-Stipendiaten, um benachteiligten Jugendlichen aus Berlin eine erfolgreiche Berufsperspektive zu eröffnen.